„Die Volksinitiative «Rettet Hamburgs Grün – Klimaschutz jetzt!»hat am Sonntag die Durchführung eines Volksbegehrens beantragt. Vom 5. bis 25. September will die Initiative mindestens 80.000 Unterschriften gegen die Versiegelung von Hamburger Grünflächen von mehr als einem Hektar Größe sammeln. Nach einem erfolgreichen Volksbegehren käme dann ein Volksentscheid. Im vergangenen Jahr sammelten die Initiatoren bereits mehr als 10.000 Unterschriften, um als Volksinitiative anerkannt zu werden.“

Weiterlesen