Die Sammelstellen sind ein wichtiger Baustein für den Erfolg der Initiative. In den Sammelstellen können die Menschen Unterschriftenlisten abholen, ausgefüllte Listen abgeben oder sich in Listen eintragen – welche Funktion eine Sammelstelle übernimmt, entscheidet sie selbst. Wir haben die Möglichkeiten bei jedem Eintrag vermerkt.

Die Sammelstellen sind die vielen Knotenpunkte eines hamburgweiten Netzes, das es den Menschen ermöglicht, sich über die Volksinitiative wohnortnah zu informieren und sie zu unterstützen. Sammelstellen sind idealerweise öffentlich zugängliche Orte.  

Besonders in der zweiten Stufe, dem Volksbegehren, werden die Sammelstellen als Multiplikatoren gebraucht. 

Die Sammelstelle „Alles Käse & Co“ in Eimsbüttel

Werde Pate oder Patin für eine Sammelstelle

Sammelstelle anmelden