Das Bündnis Rettet Hamburgs Natur organisiert für den 10. September 2022 eine Fahrradsternfahrt mit Kundgebung auf dem Hamburger Rathausmarkt. Das Zusammentreffen aller Initiativen und die gemeinsame Abschlusskundgebung auf dem Rathausmarkt ist für 15 Uhr geplant.

Kommt zahlreich! Lasst uns gemeinsam für Hamburgs Natur Flagge zeigen!

  • Route 1: Wilder Wald Wilhelmsburg, Start 12:00 Uhr Ecke Berliner-/Potsdamer Ufer
  • Route 2: Nein zu Oberbillwerder, Start 11:30 Uhr S-Bahn Nettelnburg
  • Route 3: Vollhöfner Wald, Start 13:00 Uhr Fähranleger Teufelsbrück
  • Route 4: Rettet das Diekmoor, Start 12:30 Uhr U-Bahn Langenhorn-Nord

Forderungen des Bündnisses:

  • sofortiger Planungsstopp für alle Bauprojekte, die Naturräume zerstören
  • keine weiteren Flächenversiegelungen und langfristiger Erhalt aller Naturflächen in Hamburg
  • Einhaltung der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinien der EU
  • Ausweisung von leerstehenden Gewerbe- und Industrieflächen für den Wohnungsbau
  • Nachhaltige Lösungen für bezahlbaren Wohnraum: Sanktionen gegen Wohnungsleerstand, höhere Zweitwohnungssteuern, mehr Genossenschaftsmodelle, 50% sozial geförderte Wohnungen
  • Umweltgerechtigkeit: erreichbare Naturräume für alle Menschen im Stadtteil

Das Bündnis setzt sich zusammen aus den Initiativen

Das Bündnis Rettet Hamburgs Natur unterstützt die Volksinitiative RETTET HAMBURGS GRÜN – KLIMASCHUTZ JETZT!

Weiterlesen